Schmerztherapien

Unter Schmerztherapie versteht man alle therapeutischen Maßnahmen, die zur Reduktion von Schmerzen beitragen.

Was ist Schmerz? Schmerz ist ein Schutzmechanismus des Körpers, der im Allgemeinen auf eine Verletzung, Entzündung oder Überlastung hinweist. Von chronischem Schmerz spricht man, wenn ein Schmerzgeschehen länger als 6 Monate besteht, dann ist eine gezielte Schmerztherapie sinnvoll. Und Sie müssen sich nicht Jahre lang quälen, wie es so viele Schmerzpatienten tun (im Durchschnitt 8 Jahre).

Mit der LNB SCHMERZTHERAPIE lassen sich 90% der heute am häufigsten auftretenden Schmerzen vollständig beseitigen oder auf einen geringen Restschmerz reduzieren – und zwar ursächlich, ohne Medikamente oder Operationen, auf vollkommen natürliche Weise und verblüffend schnell. Dies gelingt sogar, wenn bereits konkrete Schädigungen vorliegen, die z. B. mittels bildgebender Verfahren diagnostiziert wurden. Die Ursache für die Fehlbelastungen sind schädliche muskuläre Zustände, die zum Großteil das Ergebnis unserer heutigen Lebensweise sind, die meistens durch mangelnde oder einseitige Bewegung geprägt ist. An diesen Ursachen setzt die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht an und behandelt sie nachhaltig ...

Weitere wichtige Methoden der Schmerztherapie sind u.a.:
“Ohr/Handakupunktur”, “Schröpfen”,
“Cranio-Sacrale-Therapie”, “Sympathikus Therapie”

Hinweise auf Medikationen, Anwendungen und Therapien werden beispielhaft aufgeführt und sind nicht als Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbsttherapierung zu verstehen.